Mahnung und Verlockung Die Kriegsbildwelten von Käthe Kollwitz und Kata Legrady 1914 / 2014

Bis zum 9. November 2014 waren SchülerInnenarbeiten Berliner Schulen zum Thema „Krieg – 1914 und 2014“ im Käthe Kollwitz Museum zu sehen.

Die SchülerInnen der Klasse 11 stellten sich im letzten Schuljahr dieser Thematik und entwickelten im Kunstunterricht bildnerische Arbeiten mit den Techniken Zeichnung, Malerei und dem fotografischen Verfahren „Cyanografie“. Die Beiträge von 4 SchülerInnen der Annie Heuser Schule (Sören Oetker, Lara Masur, Jacqueline Holzenkamp, Leon Stark) wurden für die Ausstellung „Mahnung und Erinnerung“ ausgewählt. Zu sehen waren die SchülerInnenarbeiten im Dialog mit Arbeiten von Käthe Kollwitz und der zeitgenössischen Objektkünstlerin Kata Legrady.

Elftklässlerin, Cyanotypie

Elftklässlerin, Cyanotypie

Elftklässlerin, Cyanotypie

Elftklässlerin, Cyanotypie

Elftklässler, Cyanotypie und Collage

Elftklässler, Cyanotypie und Collage

Geschrieben von: A.S. (Kunstlehrerin)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.