Skip to main content

INTERNE VERANSTALTUNG

„Das Leben in der schönen neuen Welt oder wie Huxley die KI vorhersah...”

Ein Medienabend für die Schulgemeinschaft mit Dimitrij Bostanjoglo
Es wird kurz darauf eingegangen, was künstliche Intelligenz (KI) eigentlich ist und wie die Umsetzung und Einbindung aktuell stattfindet. Ein Blick auf das Werk Aldous Huxleys (brave new world) offenbart nicht nur einen Blick auf dystopische Technologien und Gesellschaftsbilder, sondern offenbart Standpunkte von vermeintlichen Eliten und Industrie, sodass ein Übertragen auf die heutige Zeit einfach ist.

Angereichert mit neuropsychologischen Aspekten zu Motivation und Bedürfnisbefriedigung soll dann eine Gesprächsatmosphäre sowohl in kleineren Gruppen als auch im Plenum stattfinden und u.a. die Frage beleuchten, wie Soziale Medien, digitale Sogwirkung und Motivationsverlust mit Resilienz, Willenskraft und Kreativität im Kind (und Erwachsenen) entfaltet und begleitet werden können.